Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Dr. Barbara Kienast mit Sitz in 2070 Retz, Sandweggasse 5 nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Sämtliche Daten werden auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003) verarbeitet. In dieser Datenschutzerklärung finden Sie erläutert, wie, wozu und wann personenbezogene Daten im Onlineangebot auf www.barbara-kienast.at abgefragt werden.

1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
1.1. Dr. Barbara Kienast gibt personenbezogene Daten nur dann weiter, wenn es aus wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen erforderlich ist (Steuerberater, Seminaranmeldung, E-Mailadresse für Kontakt). Dies erfolgt stets unter Einhaltung größtmöglicher Sicherheitsmaßnahmen (verschlüsselte Datenübertragung) und der rechtlichen Anforderungen. Mit allen Drittanbietern, an die personenbezogene Daten weitergegeben werden, hat Dr. Barbara Kienast einen entsprechenden Vertrag zur ordnungsgemäßen und sicheren Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, sofern dies nicht ohnehin bereits rechtlich geregelt ist.

2. Kontakt, Logfiles
2.1. Wenn Sie über das Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit Dr. Barbara Kienast aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.
2.2. Auf dem Server werden aufgrund berechtigten Interesses (DSGVO Art. 6) über jeden Zugriff sogenannte Serverlogfiles gespeichert. Sie umfassen die URL der aufgerufenen Website, Dateien, Datum und Uhrzeit, Datenmenge, Browsertyp und Version sowie Betriebssystem, die URL zuvor besuchter Seite von der einem Link gefolgt wurde, IP-Adresse und Provider. Diese Daten werden zur Sicherheit vor allfälligem Betrug oder Missbrauch gespeichert und danach gelöscht.

3. Sicherheit
3.1. Dr. Barbara Kienast sorgt in ihrem Onlineangebot für eine verschlüsselte Übertragung von Daten und für sämtliche technischen Maßnahmen um die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung nach dem jeweils aktuellen Stand der Technik einzuhalten, um alle Daten bestmöglich zu schützen.

4. Cookies
4.1. Die Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, sondern dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.
4.2. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers das Setzen von Cookies einstellen. Die Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website einschränken.

5. Dienste Dritter
5.1. Dr. Barbara Kienast geht mit dem Einsatz von Drittanbietern äußerst sorgfältig um. Drittanbieter können „web beacons“ zu statistischen und marketingorientierten Zwecken verwenden, die in Cookies auf dem Nutzergerät gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können. Siehe auch Punkt 4.
5.2. Folgende Drittdienste sind im Einsatz:
– Schriften: Zur Optimierung der Website verwendet Dr. Barbara Kienast externe Schriftarten, sogenannte Google Fonts von Google, Inc.,. Damit diese Schriften im Web eingebunden werden können, erfolgt ein Serveraufruf bei Google. Google unterliegt dem Privacy Shield (www.privacyshield.gov).
– Google-Map: Um Nutzern Lage und Anfahrtsweg inklusive der direkten Möglichkeit einer Routenplanung anzuzeigen, setzt Dr. Barbara Kienast den Plan von Google Maps ein. Google unterliegt dem Privacy Shield (www.privacyshield.gov).
– jQuery: Einige Funktionen erfordern den Einsatz von JavaScript, der von jQuery Foundation, https://jquery.org. zur Verfügung gestellt wird.

6. Newsletter
6.1. Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das
Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
6.2. Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.
6.3. Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.
6.4. Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailPoet von Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd., Grand Canal Dock, 25 Herbert Pl, Dublin, D02 AY86, Ireland, nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://automattic.com/privacy/#current-PP .
6.5. Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
6.6. Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.
6.7. Statistische Erhebung und Analysen – Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.
6.8. Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.
6.9. Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

7. Rechte der Nutzer
7.1. Jedem Nutzer steht das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.
7.2. Nutzer können ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen bzw. auch der künftigen Verarbeitung personenbezogener Daten – entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen – widersprechen. Dies gilt besonders für Werbezwecke.
7.3.  Im Falle einer unrechtmäßigen Verwendung oder Verarbeitung von Daten hat der Nutzer das Recht, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde einzureichen.

8. Aufbewahrung und Löschung
81. Dr. Barbara Kienast speichert personenbezogene Daten zur Beantwortung Ihrer Nachrichten über das Kontaktformular, für den Versand von Newslettern und um der gesetzlichen und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist zu entsprechen. Nach Ablauf der rechtlichen Fristen werden gespeicherte Daten gelöscht. Daten, die nur mehr der rechtlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden den rechtlichen Anforderungen entsprechend sicher verwahrt.

9. Änderungen
9.1. Dr. Barbara Kienast behält sich vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit an geänderte Voraussetzungen, Dienste und Rechtslagen anzupassen. Es gilt die jeweils aktuell auf www.barbara-kienast.at veröffentlichte Fassung der Datenschutzerklärung.

10. Kontakt
Schriftlich: Dr. Barbara Kienast, 2070 Retz, Sandweggasse 5
Telefonisch: 0664 20 60 939 per E-Mail: barbara@kienast-consulting.at

Retz, 8. Dezember 2020